>
Akademie Göttingen - Private Berufsfachschule
Akademie Göttingen - Private Berufsfachschule

PTA-Ausbildung in Göttingen

Du möchtest Kunden beraten und sie bei Gesundheitsfragen unterstützen, Medikamente prüfen und Arzneimittel herstellen, die bei der Heilbehandlung helfen?

Als PTA wirst Du die "rechte Hand" des Apothekers
Hervorragende Chancen mit einer PTA-Ausbildung

Als PTA wirst Du nach Deiner Ausbildung z.B. die »rechte Hand« der Apothekerin und des Apothekers in öffentlichen Apotheken und in Krankenhausapotheken sein. Als Pharmazeutisch-technische/-r Assistent/-in kannst Du außerdem in Laboren der pharmazeutischen Industrie arbeiten: Du sicherst z.B. die Versorgung von chronisch Kranken oder entwickelst und testest Wirkstoffe für neue Medikamente.

Gesundheit ist auch in Zukunft wichtig - da sind sehr gute Aussichten für Deinen Beruf als PTA.

Unser Tipp: An Deinem individuellen Schnuppertag kannst Du die Ausbildung zum Pharmazeutisch-technischen Assistenten an unserer PTA Schule in Göttingen hautnah erleben.

>> Hier kannst Du Deinen persönlichen Schnuppertag vereinbaren.

An einem Schnuppertag kannst Du uns kennenlernen und an der praktischen und theoretischen Ausbildung teilnehmen. Besuche uns auch am Infotag am Samstag, den 24.02.2018 von 10 bis 13 Uhr.

>> Oder fordere gleich unser Infomaterial an!

Pharmazeutisch-technische Assistenten/-innen haben vielseitige Aufgaben:

  • Die Beratung zu und das Abgeben von Arzneimitteln in Apotheken
  • Sie betreuen Kunden rund um Ernährung und Körperpflege in der Apotheke
  • Die Prüfung und Herstellung von Arzneimitteln in Apotheken und Krankenhausapotheken
  • Sie forschen und entwickeln in der pharmazeutischen Industrie
  • Sie prüfen neu entwickelte Arzneistoffe, Kosmetika und Umweltchemikalien in pharmazeutisch-, chemischen- und biologischen Laboren
  • Vertreiben von Arzneimitteln der pharmazeutischen Industrie an Apotheken
  • Sie schulen und beraten zu apothekenspezifischen EDV-Systemen

Ausbildungsinhalte der Pharmazeutisch-technischen Assistenten/-innen in Theorie und Praxis:

An unserer Akademie lernst Du in kleinen Gruppen praxisnah und berufsorientiert in gut ausgestatteten Unterrichtsräumen und Laboren. Dein Vorteil: Learning by doing. 

  • Bestimmen und Messen von Stoffwechselparametern wie z.B. Blutdruck, Blutzucker
  • Üben von Beratungsgesprächen
  • Einsetzen pharmazeutischer Datenbanken zur Kundenberatung
  • Prüfen und Beliefern von ärztlichen Rezepten
  • Beraten und Abgeben von Arzneimitteln im Rahmen der Selbstmedikation
  • Beraten zu Heilhilfsmitteln, Ernährung und Körperpflege
  • Herstellen und Prüfen von Arzneimitteln
  • Kontrollieren der Qualität von Fertigarzneimitteln, Rezepturen und Ausgangsstoffen
  • Anwenden gesetzlicher Grundlagen in der Praxis
  • Bewirtschaften von Arzneimitteln und apothekenüblichen Waren mittels EDV

In der vierwöchigen betrieblichen Ausbildung zeigst Du als angehende Fachkraft schon was in Dir steckt. Durch die sechsmonatige Ausbildung in der Apotheke – im Anschluss an die Akademieausbildung – holst Du Dir den letzten Schliff.

Dank unserer naturwissenschaftlich-technischen Ausrichtung erlebst Du Schnittstellen zu anderen Fachbereichen und die Möglichkeiten in unterschiedlichen Laboren zu arbeiten und Dich mit Deinen Mitschülerinnen und Mitschülern auszutauschen. Auch über das Internet sind wir gut vernetzt. Im Inside-Bereich unserer Website findest Du Lernmaterial.

PTA-Studiengang: Weitere Informationen

Aufnahmevoraussetzung: mind. Sekundarabschluss I - Realschule, Fachhochschulreife, Abitur
Ausbildungsdauer: 2 Jahre Berufsfachschule (incl. 4 Wochen Apothekenpraktikum) anschließend erfolgt 1/2 Jahr praktische Ausbildung in einer Apotheke.
Lt. Tarifvertrag erhalten PTA-Praktikanten während ihrer sechsmonatigen Ausbildungszeit in öffentlichen Apotheken eine Ausbildungsvergütung von 670 €.
Abschluss: Pharmazeutisch-technische/-r Assistent/-in
PLUS Ergänzungsbildungsgang: FachhochschulreifeFHR
Bist Du Sek. I - Absolvent/-in, dann bieten wir Dir begleitend zu Deiner PTA-Ausbildung die Möglichkeit, die Fachhochschulreife zu erwerben.

Nach der zweieinhalbjährigen Ausbildung kannst Du durchstarten als Pharmazeutisch-technische/-r Assistent/-in.

Gesundheit ist auch in Zukunft wichtig. Apotheken gibt es überall – in der Stadt und auf dem Land. Auch Krankenhäuser, Pharmaindustrie und Gesundheitsämter bieten interessante Arbeitsplätze. Dadurch bestehen sehr gute Aussichten für eine Anstellung.

Was verdient man als PTA ?

Im 1. Berufsjahr beträgt das Einstiegsgehalt 1968 € brutto nach dem Gehaltstarifvertrag für Apothekenmitarbeiter gültig seit 01.01.2016.

Quelle: Gehaltstarif für Apothekenmitarbeiter zwischen dem Arbeitgeberverband Deutscher Apotheken und "ADEXA – Die Apothekengewerkschaft" (PDF)

Im 3. - 5. Berufsjahr steigt das Gehalt bereits auf 2.073 € brutto, ab dem 6. bis zum 8. Berufsjahr sind es lt. Tarifvertrag 2251 € brutto.